Our website uses cookies to deliver to you the best possible experience.

If you continue to browse the site, we will assume that you are happy to receive cookies from the Taylor Hobson website. To learn more about Cookies click here.

Lehrgänge und Schulungen

Von der Zeichnung bis zum Messergebnis

Das Schulungsangebot von Taylor Hobson / Wiesbaden

Lehrgänge für die Themen "Rauheit" und "Rundheit"-Von Spezialisten für Spezialisten

Die Anforderungen an Mitarbeiter und Technik nehmen aufgrund immer kürzer werdender Innovationszyklen ständig zu. Die Entwicklung verläuft so rasant, dass kaum jemand auf dem aktuellsten Informationsstand sein kann.

Je größer Ihr Fachwissen ist, desto besser können Sie Ihre Messaufgaben einschätzen und die Ihnen zur Verfügung stehende Messtechnik effektiv einsetzen. Sie nutzen die Messtechnik nicht nur, Sie machen sie sich zu Nutzen. Die Lehrgänge vermitteln ein grundlegendes und produktneutrales Verständnis von Rauheit und Form und Lage.

Wir vermitteln und vertiefen Kenntnisse zu den gültigen Normen, zur Tolerierung und Messung der Oberflächenrauheit, sowie zu Form und Lage von Flächen der Werkstückgeometrie. Richtige Zeichnungsangaben und deren Interpretation, Messverfahren und Einflussgrößen auf das Messergebnis, sowie praktische Messungen sind weitere Themen des Lehrganges. Durch eine begrenzte Teilnehmerzahl und praxisnahe Schulungen kann gezielt auf Ihre Interessen eingegangen werden.

Eine Lehrgangsteilnahme wird Ihnen helfen, zukünftig noch zuverlässiger, noch rationeller und mit noch besserer Qualität zu fertigen, sowie Ihre Messabläufe zu optimieren. Es werden sowohl Anwender als auch Entwickler oder Qualitätsbeauftragte angesprochen. Die Lehrgangsthemen betreffen alle Mitarbeiter, die mittelbar oder unmittelbar mit Produktions- und Messaufgaben befasst sind, vom neuen Mitarbeiter in der Fertigung, im Messraum und in der Konstruktion bis hin zu langjährigen oder mit Führungsaufgaben betrauten Mitarbeitern.

Taylor Hobson ist der Hersteller innovativer und hochwertiger Messgeräte. Lernen Sie diese noch effektiver und professioneller einzusetzen.

Unsere Referenten konnten seit Jahren ihre hochwertigen Kenntnisse in der Praxis erweitern und anwenden. Sie haben es mit Profis zu tun, deren Kernkompetenz in diesen beiden Fachgebieten liegt und die sich täglich mit den höchsten Anforderungen und Entwicklungen auf diesen Gebieten auseinandersetzen.

Die Lehrgänge finden zu festen Terminen im Frühjahr und im Herbst in unserer Niederlassung in Wiesbaden statt.

Termine

Individuelle Lehrgänge vor Ort können jederzeit terminlich abgestimmt werden.


 


Themen des Rundheitslehrganges

Form- und Lageabweichungen sind das Ergebnis von Fehlern im Fertigungsprozess und müssen durch funktionsgerechte Tolerierung begrenzt und überprüft werden. Obwohl diese Messaufgaben bereits seit Jahrzehnten zur täglichen Praxis gehören, sind bisher keine verbindlichen Mess- und Auswertebedingungen in Normen festgelegt. Dies führt zu Unsicherheiten bei der Eintragung und Interpretation von Zeichnungseintragungen und der dazu gehörigen Messung.

Der zweitägige Lehrgang gibt einen Überblick über die Möglichkeiten des Konstrukteurs Form- und Lagetoleranzen anzuwenden, wobei auch Tolerierungsprinzipien betrachtet werden. Zusätzlich werden die Probleme bei der Interpretation der Zeichnungseintragung durch den Messtechniker aufgezeigt und Hinweise zur funktionsgerechten Umsetzung gegeben.

1. Allgemeines

- Aktueller Normungsstand
- Tolerierungsprinzipien (MMR, LMR, Hüllprinzip)
- Zusammenhang Maß und Form
- Kenngrößen DIN/ISO 1101 und DIN ISO TS 12XXX für Form- und Lage (Orts-, Richtungs-, Lauftoleranzen)
- Zeichnungseintragungen
- Nationale (VDI 2631) und internationale Tendenzen (ASME)

2. Mess- und Auswertebedingungen

- Bezugselemente (LS, MZ, MC, MI)
- Antastelemente
- Filter, Grenzschwingungszahlen, Bandpassfilter
- Geräteabhängige Einflüsse

3. Ausgewählte Messverfahren mit Formprüfgeräten

- Formabweichungen
- Orts- und Richtungsabweichungen
- Laufabweichungen
- Harmonische Analyse

4. Messunsicherheit bei Form- und Lagemessung

- Berücksichtigung von Fehlereinflüssen

5. Kalibrierung von Rundheitsmessgeräten

- Überwachung, Stabilität (VDI 2631)

6. Praktische Demonstrationen an Geräten von Taylor Hobson


 

 

 


Bedienerschulungen

Mit dem Ausbildungsstand des Anwenders steigt Ihre Effizienz. Der technische Vorsprung der Taylor Hobson Messgeräte kann durch qualifizierte Ausbildung in noch höhere Wirtschaftlichkeit umgesetzt werden.

Taylor Hobson bietet deshalb zu allen aktuellen Messgeräten Bedienerschulungen in unserem Hause in Wiesbaden oder auch beim Kunden vor Ort.

Beginnend mit den ersten Bedienschritten zum Messen einfacher Messaufgaben wird systematisch und praxisnah auf die Lösung komplexerer Messaufgaben hingearbeitet.

Diese Kurse werden mit maximal 3 Personen über ein oder zwei Tage durchgeführt. Sie beinhalten praktische Übungen an kundenspezifischen Werkstücken. Die Konfiguration des Messgerätes wird speziell auf die Bedürfnisse des Kunden abgestimmt.

Die Schulungen werden zu allen aktuellen Messgeräten von Taylor Hobson in unserem Hause in Wiesbaden oder auch beim Kunden vor Ort angeboten.

 

 

 

Diese Schulungen beinhalten :

Steuerung des Messgerätes
Kalibrierung
Messung
Berechnungsmöglichkeiten
Einflüsse auf das Messergebnis
Ausgabemöglichkeiten/ Layouts
Programmerstellung
Datenspeicherung/ Backup

Schulungen finden zu folgenden Themenkomplexen statt:

Form Talysurf Serie mit µltra Software
Kontursoftware
TalyMap-Software
Talyrond mit µltra Software

 

Tel: +49 6150 543 7060
Email: taylor.hobson@ametek.com



 More Information