Radbremstrommel Bremsscheibe

  • Überblick +


    Das Unterdrücken von Vibrationen in einem Radlager oder einer Bremsscheibe durch Vermeiden von Formabweichungen und Rattern während der Fertigung bzw. das Ausstatten der Bremsbeläge mit den für einwandfreie Funktion erforderlichen Reibeigenschaften sind einfache Aufgaben, sofern die richtigen Geräte verwendet werden.

    Radlager, Trommeln und Bremskomponenten

    Obwohl die Bremsscheibe eine relativ einfache Komponente ist, hat sie zahlreiche Merkmale, die es zu überwachen gilt. Die Scheibenflächen müssen parallel zueinander und zur Radmontagefläche stehen, und die Scheibe darf keine übermäßigen Dickenabweichungen haben. Unter Einhaltung vorgegebener Toleranzen müssen die Bremsflächen eben und im rechten Winkel zur Drehachse der Scheibe stehen.

    Neben der geforderten Ebenheit darf es keine lokalen Formabweichungen bzw. Ratterquellen und in segmentierten Bereichen der Scheibenoberfläche keine Dickenabweichungen geben, die sich nachteilig auf die Bremsfunktion auswirken. Alle vorgenannten Parameter lassen sich durch die Kombination von Talyrond-Rundheitsmessgeräten und unserer Software für Bremsscheibendickenschwankung überwachen.

    Entscheidend für die Funktion eines sich drehenden Teils ist dessen Form. Unerwünschte Formabweichungen oder Rattern auf einer Bremsscheibe bzw. eines Radlagers wirken sich nachteilig auf das Laufverhalten aus. Mit den Geräten der Talyrond-Produktreihe von Taylor Hobson können unerwünschte Mängel festgestellt und beseitigt werden.

    Ein kritisches Merkmal eines Bremsbelags ist dessen Fähigkeit, beim Bremsen die erforderliche Reibung zu erzeugen. Eine zu große Reibung kann jedoch auch nachteilig sein.
    Taylor Hobson stellt Oberflächenmessgeräte her, mit denen sich die korrekte Funktion einer Komponente vorhersagen lässt.

     

  • Broschüren +

    Keine Broschüren gefunden
  • Anwendungen +

    Keine Applikationsberichte gefunden