Faseroptische Verbindungen

  • Überblick +


    Faseroptische V-Nut-Verbindungen werden aus unterschiedlichen Materialien hergestellt, z.B. aus Zerodur(r). Diese Materialien müssen mit Hochpräzisionsfräsen aus festen Rohlingen gearbeitet werden.

    Die Komponenten haben eine V-Nut-Querschnittsform, die eine Genauigkeit unterhalb des Mikrometerbereichs erfordert, um eine korrekte Faserausrichtung und somit minimale Übertragungsverluste zu gewährleisten. Die Oberflächenmikrorauheit ist ebenfalls ein wichtiger Parameter für die Prozesssteuerung, wobei die Oberfläche im Nanometerbereich bearbeitet werden muss.

    Ultra 2D Rauheits- und Konturauswertung

    Berechnet Länge, Winkel und Radius durch direkten Vergleich mit den Zeichnungsdaten der Komponente. Die programmierbaren Analysen ermöglichen die Bestimmung von Steigung, Winkel und anderen wichtigen V-Nut-Maßen, wobei für die Prozesssteuerung eine automatische Toleranz- und Berichterstellungsfunktion verfügbar ist.

  • Broschüren +

    Keine Broschüren gefunden
  • Anwendungen +